Zum Inhalt springen

Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

Daten-/POF-Leitungen

POF-LWL und Hybridleitungen zur Datenübertragung

Anwendung

Die Daten-/POF-Leitungen eignen sich für die EMV unempfindliche Signalübertragung in Schaltkästen von Windenergieanlagen. Die Kupferleitungen werden dabei für die Übertragung von Temperatursignalen verwendet, die zur Übewachung der Betriebstemperatur mittels Widerstandsthermometer aufgenommen werden.

Aufbau

Leiter

blanke Cu-Litze, feindrähtig, nach EN 60228

POF

2 x POF: blau, rot

4x POF: schwarze Adern mit fortlaufendem Ziffernaufdruck in weiß 1 - 4

Isolation (Cu-Leiter)

YA, thermoplastischer Kunststoff, TI2 nach DIN VDE 0281 Teil 1

Aderkennzeichnung (Cu-Leiter)

2 x POF: 0,50 mm²: schwarze Adern mit fortlaufendem Ziffernaufdruck in weiß 1 - 10 ohne grüngelben Schutzleiter

4 x POF: 1,00 mm²: schwarze Adern mit fortlaufendem Ziffernaufdruck in weiß 1 - 18 ohne grüngelben Schutzleiter

Verseilung

POF und Adern in Lagen

Bewicklung

2 x POF: -

4 x POF: Vlies

Mantelmaterial

YM, thermoplastischer Kunststoff, TM2 nach DIN VDE 0281 Teil 1

Mantelfarbe

schwarz (RAL 9005)

Technische Daten

Spannung

max. 350 V

Prüfspannung

Ader/Ader 1500 V

Temperaturbereich

nicht bewegt: -30°C / +70°C

bewegt: -5°C / +70°C

Mindestbiegeradius

7,5 x d

Brennverhalten

flammhemmend und selbstverlöschend nach IEC 60332-1-2

Ölbeständigkeit

nach Werksnorm

Schadstofffrei

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union