SAB Kabel

Allgemeines zum Werkstoff Besilen®

Besilen® - Elastomer auf Basis von Silikonkautschuk

Besilen® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma SAB BRÖCKSKES GmbH & Co. KG. Es ist ein von uns nach einer Spezialrezeptur auf Silikonkautschukbasis hergestellter wärmebeständiger Kunststoff mit sehr guten elektrischen Eigenschaften. Neben unseren Standardausführungen fertigen wir auch Silikonleitungen mit besonderen Anforderungen wie z.B.:

  • kerbfest für verbesserte mechanische Festigkeit
  • erhöhte Temperaturbeständigkeit + 250 °C
  • Besilen® - Mischung für gute Lebensmittelverträglichkeit
  • leitfähiges Besilen® für antistatische Ableitung
  • nicht ausblühend

 

Mechanische Eigenschaften von Silikonleitungen

Besilen®-Vulkanisate, die wir im Härtebereich von 50-60 Shore A produzieren, weisen eine besonders gute Elastizität auf und haben in diesem Bereich zumeist die günstigste mechanische Festigkeit. Eine weitere interessante Eigenschaft von Besilen® ist die Fähigkeit, an klebrigen Oberflächen nicht zu haften. Sie sind

  • antiadhäsiv (nicht klebend)
  • hydrophob (wasserabstoßend)

Bei der Verlegung in Rohrsystemen ist sicherzustellen, dass die Rohrenden offen und belüftet sind. Ansonsten vermindern sich die mechanischen Eigenschaften.

 

Chemische Eigenschaften von Silikonleitungen

Der chemische Aufbau von Besilen®, der von herkömmlichen Kautschuktypen abweicht, verleiht unserem Silikonleitungen eine Vielzahl wertvoller Eigenschaften wie z.B.:

  • ausgezeichnete Heißluftbeständigkeit
  • flexibel bei extrem tiefen temperaturen (bis -40 °C)
  • resistent gegen die Zersetzung durch z.B. Alkohole, hochmolekulare Öle, pflanzliche und tierische Fette, verdünnte Säuren, Weichmacher und Clophene, Laugen und Salzlösungen
  • sauerstoffbeständig
  • ozonfest
  • halogenfrei
  • beständig gegen Witterungseinflüsse

 

Elektrische Eigenschaften von Silikonleitungen

Die elektrischen Eigenschaften von Silikon liegen schon bei Raumtemperatur in der Größenordnung der besten bekannten elastischen Isolierstoffe. Dank der hohen Wärmebeständigkeit können mit Besilen®-isolierte Kabel und Leitungen normalerweise im Dauerbetrieb etwa 50 % höher elektrisch belastet werden als solche mit herkömmlicher (Gummi-) Isolation. Hieraus ergibt sich die Möglichkeit gewichts- und raumsparender Kabelkonstruktionen. Eine herausragende Eigenschaft zur Sicherstellung des Isolationserhaltes bei Bränden bietet die als Isolierung zurückbleibende Schicht aus Kieselsäure (SiO2).

Dielektrizitätskonstante:   ca. 3,2 (bei 800 Hz)
Spez. Durchgangswiderstand:  mind. 1012Ω x cm
Durchlagspannung:  20 kV/mm

 

Strombelastbarkeit (Iz) von Leitungen mit erhöhter Wärmebeständigkeit bei Umgebungstemperaturen über 50 °C

Umgebungstemperatur bis °C150155160165170175
Strombelastbarkeit (Iz) der Werte nachstehender Tabelle100%91%82%71%58%41%

Bei einer Umgebungstemperatur bis 150 °C können Besilen®-isolierte Leitungen nach VDE 0298 T4 06/13 Tabelle 11, Spalte 2 und 5 belastet werden. Siehe Tabelle Strombelastbarkeit Seite N/36.

 

Beispielhafte Einsatzgebiete von Silikonleitungen

Für Bahntechnik, Steuer-, Mess- und Regeltechnik, Hütten-, Stahl-, Kraft- und Walzwerke, Lampen- und Leuchtenindustrie, Zement-, Glas- und Keramikverarbeitung, Wärme-, Kälte- und Klimatechnik, Saunabau, Gießereien, Kunststoffverarbeitung, Kunststoffmaschinenbau, Heizgeräte, Kokereien, Thermo- und Prozesstechnik, Motorenbau, Entstaubungsanlagen- und Venti­latorenbau, Systemwärmetechnik, Holz- und Papierverarbeitungsindustrie, Elektroindustrie, Antriebstechnik, Schaltanlagen und Verteilern, Textilmaschinenbau, …

 

Haben Sie noch Fragen zu unseren Silikonleitungen? Ihr direkter Draht zu unseren Experten: Kontaktformular