Zum Inhalt springen

Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

Allgemeines zum Werkstoff Besilen®

Besilen® - Elastomer auf Basis von Silikonkautschuk

Besilen® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma SAB BRÖCKSKES GmbH & Co. KG. Es ist ein von uns nach einer Spezialrezeptur auf Silikonkautschukbasis hergestellter wärmebeständiger Kunststoff mit sehr guten elektrischen Eigenschaften. Neben unseren Standardausführungen fertigen wir auch Spezialleitungen mit besonderen Anforderungen wie z.B.:

  • kerbfest für verbesserte mechanische Festigkeit
  • erhöhte Temperaturbeständigkeit + 250 °C
  • Besilen® - Mischung für gute Lebensmittelverträglichkeit
  • leitfähiges Besilen® für antistatische Ableitung
  • nicht ausblühend

 

Mechanische Eigenschaften

Besilen®-Vulkanisate, die wir im Härtebereich von 50-60 Shore A produzieren, weisen eine besonders gute Elastizität auf und haben in diesem Bereich zumeist die günstigste mechanische Festigkeit. Eine weitere interessante Eigenschaft von Besilen® ist die Fähigkeit, an klebrigen Oberflächen nicht zu haften. Sie sind

  • antiadhäsiv (nicht klebend)
  • hydrophob (wasserabstoßend)

Bei der Verlegung in Rohrsystemen ist sicherzustellen, dass die Rohrenden offen und belüftet sind. Ansonsten vermindern sich die mechanischen Eigenschaften.

 

Chemische Eigenschaften

Der chemische Aufbau von Besilen®, der von herkömmlichen Kautschuktypen abweicht, verleiht unserem Silikonleitungen eine Vielzahl wertvoller Eigenschaften wie z.B.:

  • ausgezeichnete Heißluftbeständigkeit
  • flexibel bei extrem tiefen temperaturen (bis -40 °C)
  • resistent gegen die Zersetzung durch z.B. Alkohole, hochmolekulare Öle, pflanzliche und tierische Fette, verdünnte Säuren, Weichmacher und Clophene, Laugen und Salzlösungen
  • sauerstoffbeständig
  • ozonfest
  • halogenfrei
  • beständig gegen Witterungseinflüsse

 

Elektrische Eigenschaften

Die elektrischen Eigenschaften von Silikon liegen schon bei Raumtemperatur in der Größenordnung der besten bekannten elastischen Isolierstoffe. Dank der hohen Wärmebeständigkeit können mit Besilen®-isolierte Kabel und Leitungen normalerweise im Dauerbetrieb etwa 50 % höher elektrisch belastet werden als solche mit herkömmlicher (Gummi-) Isolation. Hieraus ergibt sich die Möglichkeit gewichts- und raumsparender Kabelkonstruktionen. Eine herausragende Eigenschaft zur Sicherstellung des Isolationserhaltes bei Bränden bietet die als Isolierung zurückbleibende Schicht aus Kieselsäure (SiO2).

Dielektrizitätskonstante:   ca. 3,2 (bei 800 Hz)
Spez. Durchgangswiderstand:  mind. 1012Ω x cm
Durchlagspannung:  20 kV/mm

 

Strombelastbarkeit (Iz) von Leitungen mit erhöhter Wärmebeständigkeit bei Umgebungstemperaturen über 50 °C

Umgebungstemperatur bis °C 150155160165170175
Strombelastbarkeit (Iz) der Werte nachstehender Tabelle 100%91%82%71%58%41%

Bei einer Umgebungstemperatur bis 150 °C können Besilen®-isolierte Leitungen nach VDE 0298 T4 06/13 Tabelle 11, Spalte 2 und 5 belastet werden. Siehe Tabelle Strombelastbarkeit Seite N/36.

 

Beispielhafte Einsatzgebiete von Silikonleitungen

Für Bahntechnik, Steuer-, Mess- und Regeltechnik, Hütten-, Stahl-, Kraft- und Walzwerke, Lampen- und Leuchtenindustrie, Zement-, Glas- und Keramikverarbeitung, Wärme-, Kälte- und Klimatechnik, Saunabau, Gießereien, Kunststoffverarbeitung, Kunststoffmaschinenbau, Heizgeräte, Kokereien, Thermo- und Prozesstechnik, Motorenbau, Entstaubungsanlagen- und Venti­latorenbau, Systemwärmetechnik, Holz- und Papierverarbeitungsindustrie, Elektroindustrie, Antriebstechnik, Schaltanlagen und Verteilern, Textilmaschinenbau, …

 

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten? Ihr direkter Draht zu unseren Experten: Kontaktformular