SAB Kabel

SAB S 745 - Exploration

dauerflexible Steuerleitung, robust und ölbeständig

Aufdruck-Beispiel für SAB S 745 - Exploration 07451815: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · SAB S 745 - Exploration 18x1,5mm² cULus AWM Style 21233 80°C 1000V AWM I/II A/B 80°C 1000V FT1 FT2  0745-0715  CE

Aufdruck-Beispiel für SAB S 745 - Exploration 07451815: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · SAB S 745 - Exploration 18x1,5mm² cULus AWM Style 21233 80°C 1000V AWM I/II A/B 80°C 1000V FT1 FT2 0745-0715 CE

Anwendung

Halogenfreie, geschirmte Steuerleitung für dauerflexible Beanspruchung in Energieführungsketten in rauer Umgebung von u.a. Bohranlagen oder im Nassbereich von Werkzeugmaschinen und Produktionsstraßen. Im Innen- und Außenbereich.

Besondere Merkmale

  • UL/cUL approbiert
  •  extrem breiter Temperatureinsatzbereich
  • geringer Außendurchmesser
  • geringes Leitungsgewicht
  • lange Verfahrwege möglich
  • sehr gute EMV-Eigenschaft

Zusatzinformationen

Hybridleitung auf Anfrage

Aufbau

Leiter

blanke Cu-Litze nach IEC 60228, VDE 0295, Klasse 6

Isolierhülle

SABIX®

Aderkennzeichnung

schwarze Adern mit fortlaufendem Ziffernaufdruck

nach EN 50334 + VDE 0293-334 und ein grüngelber Schutzleiter

Innenmantel

SABIX®

Abschirmung

Geflecht aus verzinnten Cu-Runddrähten

Mantelmaterial

PUR, TMPU nach EN 50363-10-2 + VDE 0207-363-10-2

Mantelfarbe

schwarz (RAL 9005)

Technische Daten

Nennspannung

Uo/U 300/500 V

Spannung UL/cUL

600 V

Prüfspannung

Ader/Ader 2000 V

Ader/Schirm 2000 V

Mindestbiegeradius

dauerflexibel: 10 x d

Temperaturbereich

DIN VDE nicht bewegt: -50/+90 °C

DIN VDE bewegt*: -45/+90 °C

UL/cUL: bis +80 °C

 

*geschützte Verlegung

Kältebeständigkeit

-50°C nach DIN EN 60811-506

Halogenfreiheit

nach IEC 60754-1 + VDE 0482-754-1

Brennverhalten

flammhemmend und selbstverlöschend

nach IEC 60332-1-2 + VDE 0482-332-1-2, cUL FT1 FT2

Ölbeständigkeit

sehr gut - TMPU nach EN 50363-10-2 + VDE 0207-363-10-2

MUD-Beständigkeit

sehr gut - nach IEC 60092-360, IEC 61892-4, NEK TS 606

UV-Beständigkeit

nach HD 605 S1

Ozonbeständigkeit

nach DIN EN 50396

Salzwasserbeständig

nach UL 1309

Schadstofffrei

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union