Zum Inhalt springen

Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

SBP 680

SafetyBUS p Leitung für die feste Verlegung

Aufdruck-Beispiel für SBP 680 06803754: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · SafetyBUS p SBP 680 3 x 0,75 mm² CE und laufende Metermarkierung von 1 m bis 999 m

Aufdruck-Beispiel für SBP 680 06803754: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · SafetyBUS p SBP 680 3 x 0,75 mm² CE und laufende Metermarkierung von 1 m bis 999 m

Anwendung

Die ölbeständige SafetyBUS p Leitung, welche nur für die feste Verlegung geeignet ist, hat einen Mindestbiegeradius von 5 x d und und eine maximale Betriebsspitzenspannung von 350 V. SafetyBUS p ist ein offenes Bussystem zur seriellen Übertragung von Sicherheitsdaten. Die Leitung wird im Maschinenbau, in der Automobilindustrie und in der Verfahrenstechnik eingesetzt.

Besondere Merkmale

  • EAC Zulassung

Aufbau

Leiter

blanke Cu-Litze nach DIN VDE Klasse 5

Isolierhülle

gem. DIN VDE 0819 Teil 103 (02YI1)

Aderkennzeichnung

gemäß DIN VDE 47100

Umwicklung

Vlies

Abschirmung

Geflecht aus verzinnten Cu-Runddrähten

Umwicklung

Vlies

Mantelmaterial

PUR

Mantelfarbe

signalgelb (RAL 1003)

Technische Daten

Betriebsspitzenspannung

max. 350 V

Prüfspannung

1500 V

Mindestbiegeradius

fest verlegt: 5 x d

frei beweglich: 10 x d

Temperaturbereich

-40/+80°C

Halogenfreiheit

nach DIN VDE 0472 Teil 815 + IEC 60754-1

Ölbeständigkeit

sehr gut - TMPU nach DIN VDE 0282 Teil 10

Wellenwiderstand

bei 1 MHz: 100 - 120 Ω

Schadstofffreiheit

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union

Einsatz in Schleppketten

nicht empfohlen

Abmessungen

Art.-Nr. Außen-ø Cu-Zahl Leitungsgewicht ca.
06803754 3 x 0,75 mm² 7,8 ± 0,4 mm 43,2 kg/km 74 kg/km