SAB Kabel

LABS-freie Kabel & Leitungen

LABS-konform nach MBN 10494-3 und VDMA 24364


Lackbenetzungsstörende Substanzen (LABS) in Lackieranlage können bereits in kleinen Mengen zu Benetzungsstörungen führen. Gerade für Automobilhersteller und Betreibern von Lackieranlagen sind LABS-konforme Kabel daher bereits seit vielen Jahren ein wichtiges Thema und die Anforderungen an elektrische Leitungen sehr hoch.

SAB Bröckskes hat die LABS-Konformität nach MBN 10494-3 und VDMA 24364 für diverse Materialien, durch das Fraunhofer Institut IPA prüfen lassen. Die Ergebnisse der Überprüfung auf Lackbenetzungsstörende Substanzen ergaben, dass die getesteten PUR-Materialien LABS-frei sind.

Für folgende Leitungen aus dem SAB-Produktprogramm kann damit die LABS-Konformität nach MBN 10494-3 und VDMA 24364 bestätigt werden:

  • CATLine Cat. 7A S
  • CATLine Cat. 7A RT
  • S 980 P
  • SL 875 C
  • RT 123 D
  • CC 640 P
  • CC 640 CP
  • USB 2.0 Leitungen: 0601-1122 und 0601-2022
  • USB 3.0 Leitungen: 0604-2098 und 0604-3098

Darüber hinaus können weitere PUR-Leitungen auf Kundenwunsch mit LABS-konformen Materiealien modifizieren und eine LABS-Freiheit nach MBN 10494-3 und VDMA 24364 bestätigt werden.