SAB Kabel

Sensorkabel | Leitungen für die Sensorik

Sensorkabel bzw. Sensorleitungen werden in nahezu allen Bereichen der Industrie eingesetzt - überall dort, wo elektronisch gemessen, geprüft, überwacht und automatisiert wird. Sensoren und Messtechnik sind unmittelbar miteinander verbunden und aus diesem Bereichen nicht mehr wegzudenken.

Das Anwendungsspektrum der Sensortechnologie ist sehr vielfältig und reicht von der Erfassung von Prozessgrößen in der Verfahrenstechnik über Analyse von Produktmerkmalen in der gesamten produzierenden Industrie sowie der automatischen Produktion bis hin zur Steuerung und Kontrolle von Produkteigenschaften.

Dabei ist das genaue Messen von physikalischen Größen wie Druck, Temperatur, Feuchtigkeit, Füllstand, Positionsbestimmung, Vibration, Durchfluss, Kraft, Drehmoment, Geschwindigkeit, Ultraschall, Infrarot, Konzentration und Zusammensetzung von Gasen und Flüssigkeiten bei der Einhaltung von Maßtoleranzen und der Produktionsüberwachung von großer Bedeutung.

Mit unserer mehr als 70-jährigen Erfahrung in der Kabel- und Leitungsfertigung sowie in der Messtechnik sind wir ein leistungsstarker Partner für die Entwicklung und Produktion anspruchsvoller Sensorkabel. 

Die Wünsche unserer Kunden stehen bei SAB im Mittelpunkt, wobei wir die uns anvertrauten Aufgaben mit Kreativität und Kompetenz lösen und eine praxisgerechte Umsetzung garantieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Messleitung aus unserem Programm modifiziert oder ein völlig neues Sensorkabel konstruiert werden muss. In vielen Fällen können wir kundenspezifische Sensorleitungen bereits ab einer Losgröße von 300 m entwickeln und produzieren.

Senden Sie uns dazu Ihre spezifischen Anforderungen über unser Kontaktformular zu oder wenden Sie sich direkt an das SAB-Team, das durch zahlreiche Außendienstmitarbeiter unterstützt wird - garantiert auch in Ihrer Nähe.

 

Hochflexible Kabel & Leitungen exakt nach Ihren Wünschen

Familienbetrieb für Konstruktion und Fertigung seit 1947

Jetzt unverbindliche Anfrage senden
+49 (0)2162 898-0
Mo.-Do. 7:30–16:30 Uhr
Fr. 7:30–15:00 Uhr