Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

MEGA 147 H05V2-K H05V-K

PVC-isolierte Verdrahtungsleitung, gemäß HAR/UL/VDE/CSA

Aufdruck-Beispiel für H05V2-K 31470150: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · < VDE > < HAR > H05V2-K H05V-K 0,5 mm² 20 AWG UL AWM Style 1015 105°C 600V E172204 CSA Type TEW 105°C 600V FT1 LL104758 CE

Aufdruck-Beispiel für H05V2-K 31470150: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · < VDE > < HAR > H05V2-K H05V-K 0,5 mm² 20 AWG UL AWM Style 1015 105°C 600V E172204 CSA Type TEW 105°C 600V FT1 LL104758 CE

Anwendung

Die PVC-isolierte Verdrahtungsleitung mit AWM Style 1015 hat eine Nennspannung von 300/500 V und einen Mindestbiegeradius von nur 4 x d. Diese IEC 60228 Klasse 5 Leitung wird im Schaltschrankbau, im Transformatoren- und Maschinenbau und in Haushaltsgeräten verwendet.

Besondere Merkmale

  • 300/500 V
  • flexibler Leiter
  • harmonisiert nach europäischen Normen
  • AWM Style 1015

Aufbau

Leiter

verzinnte Cu-Litze nach IEC 60228, EN 60228 VDE 0295, Klasse 5

Isolierhülle

PVC, TI3 nach DIN VDE 0281 Teil 1 + HD 21.1

Mantelfarbe

schwarz (RAL 9005)

Technische Daten

Nennspannung

DIN VDE: Uo/U 300/500 V

UL/CSA: 600 V

Prüfspannung

2000 V nach DIN VDE 0281 Teil 2 + HD 21.1

Mindestbiegeradius

fest verlegt: 4 x d

frei beweglich: 6 x d

Temperaturbereich

DIN VDE nicht bewegt: -40/+90°C

DIN VDE bewegt: +5/+90°C

 

UL/CSA nicht bewegt: bis +105°C

UL/CSA bewegt: bis +105°C

Brennverhalten

flammhemmend und selbstverlöschend nach IEC 60332-1-2 und EN 60332-1-2, UL VW-1, CSA FT1

Schadstofffreiheit

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union

Abmessungen

Art.-Nr.NennquerschnittGrößter Einzeldraht øAußen-ø ca.Cu-ZahlLeitungsgewicht ca.
314701140,14 mm²0,11 mm2 mm1,3 kg/km6 kg/km
314701250,25 mm²0,16 mm2,2 mm2,4 kg/km7 kg/km
314701340,34 mm²0,16 mm2,3 mm3,3 kg/km9 kg/km
314701500,5 mm²0,21 mm2,5 mm5,1 kg/km11 kg/km
314701750,75 mm²0,21 mm2,7 mm7,2 kg/km14 kg/km
314701801 mm²0,21 mm2,8 mm9,6 kg/km16 kg/km