Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

CATLine CAT 6A R flex

dauerflexible, halogenfreie CAT 6 A Industrial Ethernet-Leitungen für die Bahntechnik

Aufdruck-Beispiel für CATLine CAT 6A R flex 16694631:
SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · Cat. 6A R flex 4x2x26AWG 1669-4631 CE

Aufdruck-Beispiel für CATLine CAT 6A R flex 16694631: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · Cat. 6A R flex 4x2x26AWG 1669-4631 CE

Anwendung

Diese CAT 6A Ethernet Leitung ist speziell für den Einsatz in Schienenfahrzeugen für die flexible und geschützte Verlegung im Innenraum, z.B. in Türsteuerungen oder in Schutzschläuchen geeignet. Das flexible CAT 6A Kabel ist auch für die Außenverlegung, z.B. im Drehgestell für leichte bis moderate mechanische Belastungen einsetzbar.

Besondere Merkmale

  • dauerflexibel
  • halogenfrei
  • keine Brandweiterleitung
  • flammhemmend und selbstverlöschend
  • gute Öl- und Kraftstoffbeständigkeit
  • gute Säuren- und Laugenbeständigkeit
  • erfüllt die Brandschutzanforderungen R15 (EL1A) und R16 (EL1B) nach EN 45545-2 für die Gefährdungsstufen HL1-3

Aufbau

Abmessung

L1669-4431: 4 x 2 x 24 AWG

L1669-4631: 4 x 2 x 26 AWG

Leiter

blanke Cu-Litze, feindrähtig

Isolierhülle

Spezial SABIX®

Aderkennzeichnung

L1669-4431: weiß-blau/blau, weiß-orange/orange

L1669-4631: weiß-grün/grün, weiß-braun/braun

Verseilung

paarweise

Bewicklung

Folie

Abschirmung

Alu-Folie und Geflecht aus verzinnten Cu-Runddrähten

Mantelmaterial

Spezial SABIX®

Mantelfarbe

grün (ähnlich RAL 6018)

Technische Daten

Artikelnummer

L1669-4431

L1669-4631

Betriebsspitzenspannung

max. 90 V

Prüfspannung

Ader/Ader 1500 V - Ader/Schirm 1200 V

Temperaturbereich VDE

nicht bewegt: - 50°C / + 90°C

bewegt: - 40°C / + 90°C

Mindestbiegeradius

fest verlegt: 5 x d

frei beweglich: 12 x d

dauerflexibel: 15 x d

Wellenwiderstand

100Ω ± 10Ω in Anlehnung an

EN 50288-10-2 / CAT 6A

Halogenfreiheit

nach DIN EN 50306-1 + DIN EN 50264-1.

Entwicklung von HCl ist ≤ 0,5% nach DIN EN 50267-2-1.

pH-Wert ist ≥ 4,3 nach DIN EN 50267-2-2.

Leitfähigkeit ist ≤ 10,0 μS/mm nach DIN EN 50267-2-2.

Fluorgehalt ≤ 0,1% nach DIN EN 60684-2

Brennverhalten

Keine Brandweiterleitung nach DIN EN 60332-3-25 + DIN EN 50305 Abschnitt 9.1.1 + 9.1.2.

Flammhemmend und selbstverlöschend nach DIN EN 60332-1-2

Rauchdichte

nach DIN EN 61034

Toxizität

nach DIN EN 50305

Flexibilität

sehr gut

Schadstofffrei

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union