SAB Kabel

News

Brandschutz in Schienenfahrzeugen - Kabel und Leitungen

Brandschutz in Schienenfahrzeugen bleibt für alle Akteure der Bahnindustrie weiterhin „brandaktuell“ Zum Schutz der allgemeinen Sicherheit der Fahrgäste sind die Anforderungen an Kabel und Leitungen in Schienenfahrzeugen traditionell sehr hoch.

Die neue europäische Normreihe DIN EN 45545-2 erhöht nun weiterhin die Anforderungen für den Brandschutz in Schienenfahrzeugen. Neben der Halogenfreiheit müssen eingesetzte Kabel flammhemmend und selbstverlöschend sein und dürfen nicht zur Brandweiterleitung beitragen. Einsatzgebiete Im Einsatz unter rauen industriellen Bedingungen, konnten sich Ethernet Leitungen der Kategorie 5, 6 und 7 aus dem Hause SAB bereits tausendfach im Praxiseinsatz bewähren. Durch die aktuellen und künftigen Entwicklungen in der Automatisierung der Bahnindustrie und die damit verbundenen, stetig wachsenden Datenmengen und Geschwindigkeiten, bietet SAB Bröckskes nun seine neuen Ethernet Rail FRNC Leitungen nach DIN EN 45545-2 speziell für die Bahnindustrie an.

Ethernet Leitungen für die Bahnindustrie