Zum Inhalt springen

Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

DR 717 P Highflex

Trommelbare Leitung

Aufdruck-Beispiel für DR 717 P Highflex 07170425: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · DR 717 P Highflex 4 G 2,5 mm² CE

Aufdruck-Beispiel für DR 717 P Highflex 07170425: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · DR 717 P Highflex 4 G 2,5 mm² CE

Anwendung

Die DR 717 P Highflex findet Verwendung an Federleitungstrommeln in der Bühnen- und Theatertechnik.

Besondere Merkmale

  • Einsatzlängen bis 60 m
  • extrem hohe Auf- und Abrollfestigkeit
  • konform zur Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG CE
  • geringer Außendurchmesser
  • geringes Leitungsgewicht
  • EAC Zulassung

Aufbau

Leiter

blanke Cu-Litze nach IEC 60228,

EN 60228 VDE 0295, Klasse 5

Isolierhülle

Spezial-Polymer

Aderkennzeichnung

farbig nach HD 308 (VDE 0293 Teil 308); ab 6 Adern schwarze Adern mit fortlaufendem Ziffernaufdruck nach EN 50334; ab 3 Adern ein grüngelber Schutzleiter

DMX-Bus: ws/br, gn/ge

IE Cat 5: ws-bl/bl, ws-or/or, ws-gn/gn, ws-br/br

Verseilung

speziell abgestimmte Lagenverseilung und ein zentrales Tragorgan

Innenmantel

PUR

Stützgeflecht

Hightech-Zwirn

Mantelmaterial

PUR

Mantelfarbe

schwarz (RAL 9005)

Technische Daten

Nennspannung

Uo/U 300/500 V (Versorgungsadern)

Betriebsspitzenspannung

0717-9001: max. 500 V (DMX-Bus)

0717-9002: max. 125 V (IE Cat 5)

Prüfspannung

Ader/Ader: 2000 V

Strombelastbarkeit

nach DIN VDE 0298-4

Mindestbiegeradius

bei Verlegung und Montage (fest verlegt):

≤ 12 mm 3 x d/>12 mm 4 x d

 

bei wiederholten Wickelvorgängen (bewegt): 6x d

 

umgelenkt über Umlenkrollen (bewegt): 7,5 x d

Temperaturbereich

nicht bewegt: -50/+90°C

bewegt: -40/+90°C

 

0717-9001 nicht bewegt: -40/+70°C

0717-9001 bewegt: -40/+70°C

 

0717-9002 bei der Montage: 0/+50°C

0717-9002 nicht bewegt: -20/+60°C

0717-9002 bewegt: -20/+60°C

Halogenfreiheit

nach DIN VDE 0472 Teil 815 + IEC 60754-1

Ölbeständigkeit

sehr gut - TMPU nach DIN VDE 0282 Teil 10 + HD 22.10

Chem. Beständigkeit

gut gegen Säuren, Laugen, Lösungsmittel, Hydraulikflüssigkeiten, etc.

Brennverhalten

flammhemmend und selbstverlöschend nach IEC 60332-1-2 + EN 60332-1-2

UV-Beständigkeit

sehr gut- durch die Mantelfarbe schwarz wird diese Eigenschaft verbessert

Zugbeanspruchung

in Anlehnung an DIN VDE 0298-3 Abschnitt 7.1

Mechanische Eigenschaften

Die wesentlichen mechanischen Eigenschaften, die der PUR Außenmantel in hohem Maße erfüllt, sind:

 

- hohe Zugfestigkeit

- hohe Ein- und Weiterreißfestigkeit

- hohe Abriebfestigket

- hohe Schlagzähigkeit

Schadstofffreiheit

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union

Abmessungen

Art.-Nr. Aderzahl x Querschnitt n x mm² Außen-ø ± 5% mm Cu-Zahl kg/km Leitungsgewicht ca. kg/km Zugbeanspruchung max. N Mindestbruchkraft des Tragorgans N
07170425 4 G 2,50 9,7 96 157 150 1345
07170440 4 G 4,00 11,7 153,6 239 240 1690
07171440 14 G 4,00 20,9 537,6 739 840 3200
07172040 20 G 4,00 23,3 768 1021 1200 3700
07172540 25 G 4,00 28,3 960 1318 1500 4200
07170460 4 G 6,00 13,4 230,4 333 360 1860
07171360 13 G 6,00 24,3 748,8 1013 1170 3400
07171860 18 G 6,00 25,7 1036,8 1306 1620 6000
07170470 4 G 10,0 17,1 384 559 600 2300
07170480 4 G 16,0 21,3 614,4 864 960 2800
07179001 14 G 4,00 + 2 x (2 x 0,25)C 22,4 575,4 794 840 2500
07179002 5 G 16,0 + 4 x 2 x 0,14 26,4 791,6 1163 1200 3000
07179013 25 G 4,00 min. 25,0/ max. 28,0 960 1290 1500 2600