Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

Belastungsdiagramme von Schutzrohren

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM B

Werkstoff: St 35.8 (W.-Nr. 1.0305)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Luft und Heißdampf: 25 m/s
    für Wasser: 3 m/s
  • Zulässiges Anzugsmoment des Einschraubzapfens: 50 Nm

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM B

Werkstoff: X 6 CrNiMoTi 17 122 (W.-Nr. 1.4571)
Werkstoff: X 6 CrNiTi 1810 (W.-Nr. 1.4541)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Luft und Heißdampf: 25 m/s
    für Wasser: 3 m/s n
  • Zulässiges Anzugsmoment des Einschraubzapfens: 50 Nm

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM C

Werkstoff: St 35.8 (W.-Nr. 1.0305)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Luft und Heißdampf: 40 m/s
    für Wasser: 5 m/s n
  • Zulässiges Anzugsmoment des Einschraubzapfens: 100 Nm

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM C

Werkstoff: 13 CrMo 44 (W.-Nr. 1.7335)
Werkstoff: X 6 CrNiMoTi 17 122 (W.-Nr. 1.4571)
Werkstoff: X 6 CrNiTi 1810 (W.-Nr. 1.4541)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Luft und Heißdampf: 40 m/s
    für Wasser: 5 m/s
  • Zulässiges Anzugsmoment des Einschraubzapfens: 100 Nm n Temperaturgrenze für W.-Nr. 1.4571 und 1.4541: 400°C

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM D

Werkstoff:13 CrMo 44 (W.-Nr. 1.7335)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Luft und Heißdampf: 60 m/s
    für Wasser: bis 450 bar und bis 5 m/s

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM D

Werkstoff: 10 CrMo 910 (W.-Nr. 1.7380)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Luft und Heißdampf: 60 m/s Belastbarkeit
    in Wasser: bis 450 bar und bis 5 m/s

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM G

Werkstoff: X 6 CrNiMoTi 17 122 (W.-Nr. 1.4571)
Werkstoff: X 6 CrNiTi 1810 (W.-Nr. 1.4541)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Heißdampf: 40 m/s
    für Wasser: 5 m/s für Luft: bis 400 °C
Form10203040m/s
G1100100100100

}

G21001009858bar
G31001005838
*Durch Flansch PN 40 bedingt. Bei Verwendung von Flanschen PN 100 gelten die Belastungsangaben für Form E.

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM D

Werkstoff: X 6 CrNiMoTi 17 122 (W.-Nr. 1.4571)
Werkstoff: X 6 CrNiTi 1810 (W.-Nr. 1.4541)

  • Schutzrohre D1 und D4:
    Zulässige Strömungsgeschwindigkeit für Luft, Wasser und Heißdampf: 60 m/s
  • Schutzrohre D2 und D5:
    Zulässige Strömungsgeschwindigkeit für Luft: bis 60 m/s
    für Wasser und Heißdampf: bis 30 m/s

BELASTBARKEIT DER SCHUTZROHRE FORM E+F

Werkstoff: X 6 CrNiMoTi 17 122 (W.-Nr. 1.4571)
Werkstoff: X 6 CrNiTi 1810 (W.-Nr. 1.4541)

  • Zulässige Strömungsgeschwindigkeit
    für Heißdampf: 40 m/s
    für Wasser: 5 m/s für Luft: bis 400 °C
Form10203040m/s
F1 (E1)40*(100)40*(100)40*(68)40*(42)

}

F2 (E2)40* (75)40* (65)40*(45)25*(25)bar
F3 (E3)40* (58)40* (45)30*(30)18*(18)
*Durch Flansch PN 40 bedingt. Bei Verwendung von Flanschen PN 100 gelten die Belastungsangaben für Form E.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten? Ihr direkter Draht zu unseren Experten: Kontaktformular