SAB Kabel

Chemische Beständigkeit von Isolier- und Mantelmaterialien für Kabel und Leitungen

SAB Bröckskes setzt für die Fertigung von elektischen Kabeln und Leitungen unterschiedliche Isolations- und Mantelmaterialen ein. Häufig ist dabei eine chemische Beständigkeit gegen bestimmte Substanzen gefordert. Chemisch resistente Kabel kommen z.B. in industriellen Lackieranlagen, Wasser-Aufbereitungsanlagen, in der chemischen Industrie sowie in Bereichen, in denen verschiedene Lösungsmittel verwendet werden, zum Einsatz.

Je nach Anforderung an die Chemikalien-BestäniIndkeit und dem Einsatzgebiet der Leitungen kommen in modifizierten Varianten folgende Werkstoffe zum Einsatz: PVC, SABIX®, PUR, PE, Besilen® (Silikon), FEP, PFA und ETFE. Auf Kundenwunsch setzten wir auch andere, als die genannten Materialien ein.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie, welche Isolations- und Mantelwerkstoffe eine Beständigkeit gegen bestimmte chemische Substanzen aufweisen, die häufig im Industrieumfeld vorkommen können:

Substanz

Konzentr.
%
Temp.
Grad °C
PVCSABIX®
auf Basis PP
SABIX®
FRNC auf Basis PO
PURPEBesilen®FEP PFAETFE

Aceton

 

20

++o+++

Äthylenchlorid

 

50

n.v.+o+++

Äthylenglykol

 

100

o+n.v.++++

Alaune

 20++n.v.+++++

Ammoniak

25

20++n.v.o+++++

Anilin

 

50 – +–  – +++++

Benzin

 20– – +  o+++

Benzol

10050– – – – +++

Borsäure

ges.20+n.v. +++++

Bremsflüssigkeit

 100– –  n.v.++++

Butter

 50++++

Chlorbenzol

 30– n.v. – – +++

Diäthyläther

 20o+++

Diäthylenglykol

 50+++++

Eisessig

konz.50– – – +

n.v.

n.v.

n.v.

Frigen 20– n.v.o+o– +++

Getriebeöl

 100– o– o+++

Glycerin

jede50++++

Hydrauliköl

 20– +++

Kaliumchlorid, wäss.

ges.20n.v. +++

n.v.

n.v.

Kaliumnitrat

 20++++

Kupfersalze

 20+++++

Maschinenöl

 20– – ++++

Methanol

 50– ++++

Methylenchlorid

10020– n.v. – – +++

Motorenöl

 120– – – ++++

Natriumchlorid

5020+++++

Natronlauge

5050++ –+++

Nitro Benzol

10050– +– – +++++

Olivenöl

 50++– ++++++

Quecksilbersalze

 20– ++– +++++

Salpetersäure

 20– ++– +– +++

Salzsäure

Konz.20– ++– +– +++

Schwefelsäure

5050++– – +– +++

Silbersalze

 20+++++++++

Teersäure (Tectal)

 20++o– n.v.– +++

Tetrachlorkohlenstoff

10020+– – – – +++

Trichloräthylen

10050++++

Waschmittellaugen

2100+on.v.+++

Wasser dest.

 100

o

+oo++++

Wasser dest.

 20+++++++++

Weinsäure

ges.20

+

++n.v.+++++

Zitronensäure

 20

+

++o+++++

Hinweis:

Diese Angaben sind aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen und nach bestem Wissen zusammengestellt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass diese Angaben unverbindlich sind und eine entgültige Beurteilung nur unter praxisorientierten Bedingungen erfolgen kann.

–    = schlechte Beständigkeit
o    = mittlere Beständigkeit
+    = gute Beständigkeit
n.v. = nicht vorhanden

 

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten? Ihr direkter Draht zu unseren Experten: Kontaktformular

Hochflexible Kabel & Leitungen exakt nach Ihren Wünschen

Familienbetrieb für Konstruktion und Fertigung seit 1947

Jetzt unverbindliche Anfrage senden
+49 (0)2162 898-0
Mo.-Do. 7:30–16:30 Uhr
Fr. 7:30–15:00 Uhr