SAB Kabel

Eigenschaften von Thermopaaren Tabelle

EigenschaftenAllgemeinZusammensetzungTemperatur-bereichgeeignete
Anwendung
ungeeignete Anwendung
Thermopaare
Typ EUnedelmetall-Thermopaar
NiCr - CuNi (NickelChrom/
Kupfer-Nickel)
Einzeldrähte aus Nichtedel-metallen
EP-Schenkel: 89-90% Nickel, 9-9,5% Chrom,
0,5% je Silizium und Eisen Rest: C, Mn, Nb, Co
EN-Schenkel: 55% Kupfer, 45% Nickel ca. 0,1%,
Kobalt, Eisen und Mangan
-200°C/+700°C
  • in sauberer, oxidierender (Luft) oder neutraler Atmosphäre (Edelgase)
  • hohe Beständigkeit gegen Korrosion
  • geringe Wärmeleitfähigkeit
  • nicht in schwefelhaltiger, reduzierender oder wechselweise oxidierender und reduzierender Atmosphäre einsetzen
  • keine lange Zeit im Vakuum einsetzen
Typ JUnedelmetall-Thermopaar
Fe - CuNi (Eisen/Kupfer-Nickel)
Einzeldrähte aus Nichtedel-metallen
JP-Schenkel: 99,5% Eisen, ca.0,25% Mangan, ca.
0,12% Kupfer, Rest: andere Verunreinigungen
JN-Schenkel: 55% Kupfer, 45% Nickel ca. 0,1%,
Kobalt, Eisen und Mangan
-180°C/+700°C
  • von 0 - +760°C im Vakuum, oxidierender (Luft), reduzieren der oder inerter Atmosphäre (Edelgase)
  • Temperaturen unterhalb 0°C
  • schwefelhaltige Atmosphäre über +500°C
  • über +760°C nur mit größeren Drahtdurchmessern
Typ KUnedelmetall-Thermopaar
NiCr - NiAl (Nickel Chrom/
Nickel-Aluminium)
Einzeldrähte
aus Nichtedel-metallen
KP-Schenkel: 89-90% Nickel, 9-9,5% Chrom,
0,5% je Silizium und Eisen, Rest: C, Mn, Nb, Co
KN-Schenkel: 95-96% Nickel, 1-1,5% Silizium,
1-2,3% Aluminium, 1-3,2% Mangan, 0,5% Kobalt,
Rest: Fe, Cu, Pb
-270°C/+1372°C
  • von +250°C - +1260°C in sauberer, oxidierender (Luft) und neutraler Atmosphäre (Edelgase)
  • bei höheren Temperaturen sollten ausreichend große Drahtdurchmesser gewählt werden
  • zwischen +250°C bis +600°C nicht für genaue Messungen bei schnellen Temperaturwechseln geeignet
  • nicht für längere Zeit bei hohen Temperaturen im Vakuum geeignet
  • bei hohen Temperaturen nicht in schwefelhaltiger, reduzierender oder wechselweise oxidierender und reduzierender Atmosphäre ohne Schutz einsetzten
  • nicht in Atmosphären einsetzen, welche die "Grünfäule" begünstig
Typ LUnedelmetall-Thermopaar
Fe - CuNi (Eisen/Kupfer-Nickel)
Einzeldrähte
aus Nichtedel-metallen
LP-Schenkel: 99,5% Eisen, ca.0,25% Mangan, ca.
0,12% Kupfer, Rest: andere Verunreinigungen
LN-Schenkel: 55% Kupfer, 45% Nickel, ca. 0,1%
Kobalt, Eisen und Mangan
0°C/+900°C
  • von 0°C-760°C in Vakuum, oxidierender (Luft), reduzierender oder inerter Atmosphäre (Edelgase)
  • oberhalb von +500°C werden große Drahtdurchm. empfohlen
  • Temperaturen unterhalb 0°C
  • schwefelhaltige Atmosphäre über +500°C
  • über +760°C nur mit größeren Drahtdurchmessern
Typ NUnedelmetall-Thermopaar NiCrSi - NiSi (Nickel-Chrom-Silizium/
Nickel-Silizium-Magnesium)
Einzeldrähte
aus Nichtedel-metallen
NP-Schenkel: 84% Nickel, 14-14,4% Chrom,
1,3-1,6% Silizium,
Rest (nicht über 0,1%): Mn, Fe, C, Co
NN-Schenkel: 95% Nickel, 4,2-4,6% Silizium, 0,5-
1,5% Magnesium, Rest: Fe, Co, Mn, C,
(zusammen 0,1-0,3%)
-270°C/+1300°C
  • von +300°C - +1260°C in sauberer, oxidierender (Luft) und neutraler Atmosphäre (Edelgase)
  • bei hohen Temperaturen nicht in schwefelhaltiger, reduzierender oder wechselweise oxidierender und reduzierender Atmosphäre ohne Schutz einsetzten
  • nicht für längere Zeit bei hohen Temperaturen im Vakuum geeignet
  • nicht in Atmosphären einsetzen, welche die "Grünfäule" begünstigt
  • reduzierender Atmosphäre
Typ REdelmetall-Thermopaar
Pt13%Rh - Pt (Platin
13%Rhodium/ Platin).
Einzeldrähte aus Platin und
Platin-Rhodium Legierung
RP-Schenkel: Platin mit 99,99% Reinheit mit einer Rhodium-Legierung (Reinheit 99,98%)
13±0,05% Rhodium-Anteil
RN-Schenkel: Platin mit 99,99% Reinheit
-50°C/+1768,1°C
(Schmelzpunkt)
empfohlen:
bis +1300°C
  • sauberen, oxidierenden Atmosphären (Luft), nicht aggressiven (Edel-) Gasen und kurzzeitig in Vakuum
  • über +1200°C Typ B besser geeignet
  • reduzierender Atmosphäre
  • metallischen Gasen (z.B. Blei oder Zink)
  • aggressiven Dämpfen, die Arsen, Phospor oder Schwefel enthalten
  • in höheren Temperaturen nie metallische Schutzrohre verwenden
  • empfindlich gegen Verunreinigungen von unreinen Metallen
Typ SEdelmetall-Thermopaar
Pt10%Rh - Pt (Platin
10%Rhodium/ Platin).
Einzeldrähte aus Platin und
Platin-Rhodium Legierung
SP-Schenkel: Platin mit 99,99% Reinheit mit einer Rhodium-Legierung (Reinheit 99,98%)
10±0,05% Rhodium-Anteil
SN-Schenkel: Platin mit 99,99% Reinheit
-50°C/+1768,1°C
(Schmelzpunkt)
empfohlen:
bis +1300°C
  • sauberen, oxidierenden Atmosphären (Luft), nicht aggressiven (Edel-) Gasen und kurzzeitig in Vakuum
  • über +1200°C Typ B besser geeignet
  • reduzierender Atmosphäre
  • metallischen Gasen (z.B. Blei oder Zink)
  • agressiven Dämpfen, die Arsen, Phospor oder Schwefel enthalten
  • in höheren Temperaturen nie metallische Schutzrohre verwenden
  • empfindlich gegen Verunreinigungen von unreinen Metallen
Typ BEdelmetall-Thermopaar
(Pt30%Rh - Pt6%Rh Platin-
0%Rhodium/
Platin-6%Rhodium)
Einzeldrähte
aus unterschiedlichen Platin-Rhodium Legierungen
BP-Schenkel: Platin mit 99,99% Reinheit mit
einer Rhodium-Legierung (Reinheit 99,98%)
29,60±0,2% Rhodium-Anteil
BN-Schenkel: Platin mit 99,99% Reinheit mit
einer Rhodium-Legierung (Reinheit 99,98%)
6,12±0,02% Rhodium-Anteil
max. +1820°C
(Schmelzpunkt)
normal bis
+1700°C
  • sauberen, oxidierenden Atmosphären
  • neutraler Atmosphäre
  • Vakuum
  • reduzierender Atmosphäre oder solche mit agressiven Dämpfen oder Verunreinigungen, welche mit Metallen der Platingruppe reagieren, wenn es nicht mit einem nichtmetallischen Schutzrohr geschützt wird
Typ TUnedelmetall-Thermopaar
Cu - CuNi (Kupfer/Kupfer-Nickel)
Einzeldrähte
aus Nicht-edelmetallen
TP-Schenkel: 99,95% Kupfer,
0,02-0,07% Sauerstoff 0,01% Verunreinigungen
TN-Schenkel: 55% Kupfer, 45% Nickel
ca. 0,1% Kobalt, Eisen und Mangan
-270°C/+400°C
  • Von -200°C - +370°C in Vakuum, oxidierender (Luft), reduzierender oder inerter Atmosphäre (Edelgase)
  • bei höheren Temperaturen sollten größere Drahtdurchmesser gewählt werden
  • über +370°C in einer Wasserstoff-Atmosphäre nicht geeignet
  • nicht geeignet in radioaktiver Umgebung
Typ UUnedelmetall-Thermopaar
Cu - CuNi (Kupfer/
Kupfer-Nickel)
Einzeldrähte
aus Nicht-edelmetallen
UP-Schenkel: 99,95% Kupfer,
0,02-0,07%Sauerstoff 0,01% Verunreinigungen
UN-Schenkel: 55% Kupfer, 45% Nickel
ca. 0,1% Kobalt, Eisen und Mangan
0°C/+600°C
(+400°C)
  • Von -200°C - +370°C in Vakuum, oxidierender (Luft), reduzierender oder inerter Atmosphäre (Edelgase)
  • bei höheren Temperaturen sollten größere Drahtdurchmesser gewählt werden
  • über +370°C in einer Wasserstoffatmosphäre nicht geeignet
  • nicht geeignet in radioaktiver Umgebung

Haben Sie noch Fragen zu unseren Produkten? Ihr direkter Draht zu unseren Experten: Kontaktformular