Spezialkabel • Thermotechnik • Kabelkonfektion

S IBL 605

PUR Interbus-Loop Leitung für Schleppketten

Aufdruck-Beispiel für S IBL 605 06052853: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · S IBL 605 2 x 1,5 mm² CE

Aufdruck-Beispiel für S IBL 605 06052853: SAB BRÖCKSKES · D-VIERSEN · S IBL 605 2 x 1,5 mm² CE

Anwendung

Die PUR Interbus-Loop Leitung für Schleppketten hat einen Mindestbiegeradius von 15 x d und eine Betriebsspitzenspannung von max. 350 V. Sie ist für die Anwendung als Datenübertragungsleiter und für die Versorgung von Sensoren gedacht. Die dreiadrige Interbus-Loop Leitung wird für die Versorgung von Aktoren angewandt. Diese Leitung ist ebenfalls für die Interbus-Loop-2 geeignet.

Besondere Merkmale

  • EAC Zulassung

Aufbau

Leiter

blanke Cu-Litze in Anlehnung an IEC 60228, VDE 0295, Klasse 6

Isolierhülle

TPE-E

Aderkennzeichnung

farbig nach HD 308 (VDE 0293-308), ab 3 Adern ein grüngelber Schutzleiter

Verseilung

speziell abgestimmte Lagenverseilung mit einem Netzband und einem zusätzlichen Vlies

über der Außenlage

Mantelmaterial

PUR, TMPU nach EN 50363-10-2 mit rauer Oberfläche

Mantelfarbe

rotlila (RAL 4001)

Technische Daten

Betriebsspitzenspannung

max. 350 V

Prüfspannung

Ader/Ader 1500 V

Mindestbiegeradius

15 x d

Strahlenbeständigkeit

5 x 10^7 cJ/kg

Temperaturbereich

nicht bewegt: -50/+90°C

bewegt: -40/+90°C

Halogenfreiheit

nach IEC 60754-1 + EN 0482-754-1

Ölbeständigkeit

sehr gut nach EN 50363-10-2 + VDE 0207-363-10-2

Chem. Beständigkeit

gut gegen Säuren, Laugen, Lösungsmittel, Hydraulikflüssigkeiten, etc.

Wellenwiderstand bei 0,25 MHz - 10 MHz

für 2-adrige Leitungen 75 Ω ± 15%

Flexibilität

sehr gut

Einsatz in Schleppketten

empfohlen

Wetterbeständigkeit

sehr gut

Dauerflexible Beanspruchung

sehr gut

Schadstofffreiheit

gemäß RoHS-Richtlinie der Europäischen Union

Abmessungen

Art.-Nr.Aderzahl x QuerschnittAußen-ø ± 5%Cu-ZahlLeitungsgewicht ca.
060528532 x 1,50 mm²7,7 mm28,8 kg/km75 kg/km
060538533 x 1,50 mm²8,1 mm43,2 kg/km90 kg/km